Beziehungsprobleme

Beziehungsprobleme sind zunächst kein Anlass zur Sorge.

Beziehungsproblemetreten früher oder später in jeder zwischenmenschlichen Beziehung auf. Erst wenn sie ein Ausmaß annehmen, das die Zufriedenheit eines der beiden Partner gefährdet, sollten Sie als Partner in der Beziehung aktiv werden.

Kleinere Streitigkeiten über belanglose Themen des Alltags sind in den meisten Beziehungen allgegenwärtig. Treten jedoch größere Schwierigkeiten auf oder summieren die kleineren Differenzen sich zu großen Problemen, muss eine Lösung her. Diese wiederum muss nicht unbedingt im Beenden der Beziehung bestehen.

In der heutigen Zeit handeln viele Menschen vorschnell und lösen den Bund, den sie mit einem anderen Menschen eingegangen sind, auf, sobald erste Probleme deutlich werden. Ein solches Handeln ist in aller Regel nicht angebracht. Gehen zwei Menschen eine Beziehung ein, existieren zwischen diesen beiden Menschen in aller Regel Gefühle. Damit diese Gefühle nicht wieder verschwinden, müssen sie gepflegt werden – was eine durchaus komplexe, dennoch lohnenswerte Tätigkeit ist.

1+1=Liebe

Beziehungsprobleme frühzeitig erkennen und ihnen auf den Grund gehen

 Ernsthafte Beziehungsprobleme sollten möglichst frühzeitig erkannt und ergründet werden. Warum sind Sie unzufrieden? Versteht Ihr Partner Ihre Wünsche nicht? Fühlen Sie sich nicht ernst genommen? Verstehen Sie Ihren Partner nicht? Woran scheitert Ihre Kommunikation?

Es ist wichtig, die zugrundeliegenden Ursachen Ihrer Beziehungsschwierigkeiten zu verstehen. Häufig scheitert die Kommunikation der beiden Partner daran, dass sie nicht in der Lage sind, ihre Wünsche klar zu artikulieren. So ist es dem anderen Partner unmöglich, die Wünsche des jeweils anderen zu erfüllen.

Wie hilft dieser Ratgeber bei Beziehungsproblemen?

 Sie werden lernen, ein positives Verhältnis zu sich selbst aufzubauen. Aufbauend auf diesem neuen Selbstverständnis wird es Ihnen leicht fallen, Ihre persönlichen Wünsche und Bedürfnisse zu erkennen. Diese Wünsche und Bedürfnisse sollten in der Beziehung deutlich herausgestellt werden. Auch hierzu werden Ihnen Konzepte an die Hand gegeben.

  • Erfahren Sie, was Sie in einer Beziehung wirklich wollen.
  • Lernen Sie, Ihre eigenen Wünsche umzusetzen und für Ihre Bedürfnisse einzutreten.
  • Entwickeln Sie emotionale Intelligenz und lernen, sich selbst zu achten und zu lieben.

 

  • Lernen Sie die Grundprinzipien erfolgreicher Kommunikation kennen.
  • Lernen Sie, im Alltag erfolgreich zu kommunizieren.
  • Erfahren Sie, wie Sie Ihre Wünsche so äußern, dass Ihr Partner sie versteht.
  • Lernen Sie Ihren Partner besser zu verstehen.
  • Erfahren Sie, wie Sie Ihren Partner wirksam unterstützen können.

Mit Hilfe des Beziehungsratgebers werden Sie verstehen lernen, wie Beziehungsprobleme aufgrund von ineffizienter Kommunikation entstehen, obwohl beide Partner sich eine erfüllte Beziehung ohne Streit wünschen. Weiterhin werden Sie lernen, wie sich derartige Probleme zukünftig vermeiden lassen.

Nie wieder Beziehungsprobleme

 Eine lebendige Beziehung basiert auf der Liebe zu sich selbst, der Liebe zum Partner und einer wertschätzenden, von gegenseitigem Respekt getragenen Verbindung zueinander. Durch effiziente Kommunikation werden Sie in die Lage versetzt, erfolgreich mit Ihrem Partner zu kommunizieren. Probleme lassen sich so frühzeitig erkennen und effizient lösen. Sie werden lernen, Ihre eigenen Bedürfnisse verständlich zu äußern und auf die Ihres Partners einzugehen. Beziehungsproblemen wird so die Grundlage entzogen.